ELEKTROMAGNETISCHE FELDER, DIE DIE PFERDEGESUNDHEIT FÖRDERN

EINDRINGEN IN VERLETZTES GEWEBE UND STIMULATION DER NATÜRLICHEN SELBSTHEILUNG

Alle lebenden Zellen produzieren eine elektromagnetische Ladung. Jede Zelle tauscht diese Ladung mit der nächsten aus, und so weiter. Wenn Zellen geschädigt werden oder sich entzünden, wird dieser Austausch beeinträchtigt, was zu einer reduzierten Sauerstoff- und Nährstoffaufnahme in den Muskeln, Gelenken und Knochen sowie zur Ansammlung von Giftstoffen und Abfallprodukten führt. Dies hat dann Schmerzen, Schwellungen und einen erheblichen Leistungsschwund zur Folge.

Das Hofmag-Gerät erzeugt kurze, hochintensive pulsierende Magnetfelder. Es ist bekannt, dass PEMF die Zellmembranen stimulieren und so ihre natürlichen Selbstheilungsmechanismen anregen kann. Die Zellmembranen dehnen und entspannen sich mit jedem Impuls, was zu einer beschleunigten Heilung führt, die ein statischer Magnet nicht bewirken könnte.

Das gepulste Feld dringt in entzündete Gewebe, Muskeln und Gelenke ein und beeinflusst die elektromagnetische Ladung der Zellen. Das Ergebnis ist ein vollständiger, beschleunigter therapeutischer Heilungsprozess!

WIRKSAME BEHANDLUNG MIT PEMF

GESUNDE ZELLEN

Die Organe des Körpers bestehen aus Geweben, die wiederum aus Zellen bestehen. Die Zellen sind somit die Bausteine der Organe und Gewebe einschließlich der Muskeln, Gelenke und Knochen. Um für die Gesundheit der Organe und Gewebe zu sorgen, ist es sinnvoll, tief auf die Zellebene zu gehen und die Gesundheit der Bausteine – der Zellen – zu optimieren.

Wenn die elektromagnetische Ladung der Zellen in einem Gewebe abfällt, ist die Funktion der Zellmembran beeinträchtigt. Die Zellmembran dient als Pförtner: Sie lässt Sauerstoff und Nährstoffe herein sowie Gift- und Abfallstoffe hinaus. Beeinträchtigte Zellmembranen haben kranke Zellen, Gewebe und Organe zur Folge und verursachen dadurch Krankheiten und Leistungsschwäche.

PEMF hilft, die Zellmembranen zu stimulieren, um die richtigen Kanäle zu öffnen. So können unerlässliche Nährstoffe in die Zelle gelangen und Abfallstoffe die Zelle leicht verlassen, wodurch optimale Zellfunktion, Selbstreparaturmechanismen und Gesamtleistung wiederhergestellt werden.

Read Less
Read More
DURCHBLUTUNG UND SAUERSTOFFZUFUHR

Ein gesunder Kreislauf bedeutet, dass jeder Teil des Körpers eine gesunde Menge an sauerstoff- und nährstoffreichem Blut erhält. Wird dieses System geschädigt, führt dies zu Muskelschmerzen und -krämpfen, Taubheit in Gliedmaßen und Gelenken und schließlich zu einem Leistungsverlust. Ein träger Kreislauf entsteht durch einen Abfall der elektromagnetischen Ladung der roten Blutkörperchen, wodurch diese verklumpen und sich verlangsamen.

Man weiß, dass PEMF den Kreislauf verbessert, indem es die kleinen Arterien und Kapillaren erweitert, die die Muskeln und Gelenke versorgen, wodurch ein besserer Kreislauf ermöglicht wird. Dieser erweiternde Effekt trägt auch dazu bei, Schwellungen und Ödeme zu reduzieren. Zudem wird die elektromagnetische Ladung roter Blutkörperchen erhöht, sodass sich diese frei bewegen können, ohne zusammenzukleben, und somit die Sauerstoffaufnahme in den Geweben gesteigert wird.

Zusätzlich zur besseren Durchblutung kann das Hämoglobin mehr Sauerstoff in die Gewebe transportieren, was zu einer besseren Resistenz gegen leistungshemmende Infektionen und Krankheiten führt.

PEMF ist zudem dafür bekannt, den Sauerstofftransfer von der Lunge ins Blut zu verbessern. Dies erlaubt einen besseren Sauerstoffaustausch vom Blut in die Zellen, wo dieser für optimale Leistung benötigt wird.

Eine gesteigerte Sauerstoffzufuhr hilft auch dabei, Milchsäure aus den Muskeln zu entfernen, Energie und Stimmung zu steigern und Stress zu verringern. All das trägt zu einer besseren Leistung bei.

Read Less
Read More
MUSKELFASERN

ATP ist die Energiewährung aller lebenden Zellen. Je mehr ATP einer Zelle zur Verfügung steht, desto besser kann sie arbeiten. Leider wird ATP in aktiven Muskelzellen schneller verbraucht, als es regeneriert werden kann, was Ermüdung zur Folge hat.

PEMF steigert bekanntermaßen die ATP-Produktion in Muskelzellen, wodurch die Muskelkraft erhöht, die Elastizität der Muskelfasern verbessert und das Risiko von Steifheit und Verletzungen verringert wird. Es verkürzt zudem die Zeit, die zur Erholung auf das Niveau von vor dem Training benötigt wird, und senkt das Risiko eines verzögert einsetzenden Muskelkaters, was zu weniger Auszeit führt.

Aufgrund dieser Steigerung der ATP-Produktion können die Muskeln härter und länger arbeiten – bei geringerem Risiko für Muskelkrämpfe und kürzerer Erholungszeit.

Read Less
Read More
JETZT ERKUNDIGEN

Wenn Sie mehr erfahren oder ein Gerät kaufen möchten, treten Sie über den folgenden Link mit uns in Kontakt.

JETZT ERKUNDIGEN
en_GBEnglish